Menü
Werkstatt Termine Kontakt Galerie Impressum

Die Oderbruchscheune

Besondere Mode und Schmuck

Gute Freunde und interessante Links



Der Mann mit der Strickjacke...Ein Vollblutmusiker mit ganz trockenem Witz und einem unglaublich großen Herz. Seine Texte berühren, sind lebendig- von traurig bis kraftvoll, die Musik handgemacht und mit Leidenschaft gespielt. Meyle beeindruckt mich durch seine Feinfühligkeit und Bescheidenheit. Ihn spielen zu sehen, besonders auch mit befreundeten Musikern, lässt mich das Feuer spüren, was er für die Musik empfinden muss.
LivingRoom steht für grandiose Tanzmusik, unterschiedlichster Stilrichtungen, bishin zum Big Band Sound, mit "echten" Bläsern. Wo die Band auftaucht beginnen die Füße zu wackeln, selbst notorische Tanzmuffel verfallen in Bewegung.
Unglaubliche Spielfreude, professionelle Musikalität, gepaart mit Herzlichkeit, scharen sich die Musiker um ihre Frontfrau Heike Matzer, die in großer Variabilität die unterschiedlichsten Gesangstechniken zu Gehör bringt und sich ganz tief in den meisten Herzen verankert.
Gitarrenunterricht vom Gitarristen von "LivingRoom"
Ich habe noch freie Termine für alle Interessierten.
Professioneller, qualifizierter Gitarrenunterricht für alle Altersgruppen in entspannter Atmosphäre von erfahrenem und sehr geduldigem Gitarristen, Klassik, Blues, Jazz, Rock, Pop, Folk, Latin … Konzertgitarre, Akustik-Gitarre, E-Gitarre.
Der Unterricht richtet sich an alle Altersgruppen - von absoluten Anfängern bis zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an Musikhochschulen. Auf Wunsch auch Harmonielehre, Gehörbildung, Rhythmik, Musiktheorie etc.

Uwe Ballhorn
15324 Letschin (OT Neubarnim)
Telefon: 0173 69 23 900
Kümmert ist für mich eine erruptive Rockröhre mit 120 Jahren Lebenserfahrung in der Stimme, ein Poet der der alles gesehen hat, der Wachs zum Schmelzen bringt und dir gleichzeitig die Kopfhaut gefrieren lässt. Schön, dass ich ihn hören durfte.
Zitat von der Webseite des Künstlers:
..."Andreas Kümmert steht für Authentizität und Ehrlichkeit.
“Das Geheimnis liegt darin, vollkommen loslassen zu können”, erzählt der junge Künstler, welcher damit unter anderem als Sänger in München schon den einen oder anderen Zuschauer verzückte.
Dass in seine Musik 100% reines Herzblut fließt, beweisen unzählige erfolgreiche Auftritte. Das Songwriting des jungen Musikers versteht sich nicht immer von selbst… Unverfälschte und rohe Weltsichten, Emotionen, Kriterien bis hin zu dunklen („zappaischen“), humoristischen Satiren. So manches Stück bewegt sich durchaus mal inmitten eines liebeskranken Tölpels und Bertolt Brechts Unhold-Poeten “Baal”..."
Zitat Ende.
Etwas abgelegen findet man in der Wriezener Mahlerstraße eine Pension und ein Restaurant mit vielen zusätzlichen Angeboten wie die Ausrichtung von Festen und Familienfeiern, Tagungen, Seminaren und vielem mehr.
Die Küche kreiert mediterene Kombinationen aus italienischer und deutscher Küche, liebevoll und ansprechend serviert. Das gesamte Team um Inhaberein Tamm, brennt für seine Tätigkeit, ist freundlich und kompetent. Eine besondere Empfehlung der Oderbruchscheune. Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 11:00 Uhr bis 21:00 und Freitag bis Sonntag 11:00 Uhr bis 22:00
Direkt am Deich in der Nähe des "Theater am Rand" und des Oder-Neiße-Radwegs. Unser Haus lädt ein zum Entspannen und Verweilen: mit selbstgebackenem Kuchen, regionaler Küche und wechselnden Ausstellungen. Wir können Veranstaltungen jeglicher Art bis 70 Personen ausrichten. Es gibt eine kleine Karte, auf der sich frische, regionale und saisonale Gerichte wie Wildsuppe, Oderbruchsalat und vieles mehr finden. Unser Team beherrscht die feine Klaviatur der einfachen, deftigen, klassischen und hochwertigen Küche in allen Variationen. Brunch, kalte und warme Snacks, Candelight-Dinner, Flying Buffet oder Premium-Menü - wir machen fast jeden Wunsch wahr. Öffnungszeiten: April bis Oktober Donnerstag -Montag:11:30 Uhr bis 19:00 Uhr Freitag und Samstag: 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr November bis März: Fr: 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Sa: 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr, So: 11:30 Uhr bis 19:00 Uhr.
Öffnungszeiten: Dienstag- Freitag 8:00 - 18:00 Uhr, Sonnabend & Sonntag 10:00 - 18:00 Uhr Nur einen Steinwurf von der Produktionsstätte der Hofmanufaktur entfernt befindet sich im Nachbarort Altreetz das Landwarenhaus. Zentral am Dorfplatz gelegen wurde das heute unter Denkmalschutz stehende Gebäude 1955 im Stil der frühen DDR-Architektur errichtet, war danach Kaufhaus, Konsum und diente bis zu seiner Schließung im Jahre 2010 als Lebensmittelladen für Waren des täglichen Bedarfs. Mit der Wiedereröffnung durch die Hofmanufaktur im Juni 2011 soll neben der Stärkung der dörflichen Infrastruktur auch eine soziale Mitte im Ort geschaffen werden. Darüberhinaus dient das Landwarenhaus als Standort für die Vermarktung regionaler Produkte und Spezialitäten sowie eigener Erzeugnisse und deren Weiterverarbeitung im hauseigenen Bistro, für Veranstaltungen, Workshops und Seminare, für haushaltsnahe Servicedienstleistungen. Somit schließt sich mit der Eröffnung des Landwarenhauses Altreetz ein Kreis- von der sorgfältigen Auswahl und Pflanzung der eigenen Obstbäume bis hin zur Präsentation vor dem Endverbraucher und der Wissensvermittlung an interessierte Besucher kommt alles aus einer Hand.
Baudenkmal Bunker Harnekop e.V.,15345 Prötzel OT Harnekop, Lindenallee 1,Tel./AB/Fax: 033436-35727 Öffentliche Führungen finden ab 5 Personen statt: März bis Oktober: dienstags bis freitags um 12.00 Uhr auf Anmeldung samstags, sonntags und an Feiertagen 10.00,12.00,14.000h November bis Februar: samstags, sonntags, und an Feiertagen 12.00 h und 14.00 h Ganzjährig: jeden ersten Freitag im Monat um 19.00 h Taschenlampentour Bitte bringen Sie warme Bekleidung und festes Schuhwerk mit, die Temperatur im Bunker beträgt ganzjährig etwa 12 Grad Celsius.
Das "Theater am Rand" liegt abseits der Metropolen, am östlichen Rand Deutschlands, im Oderbruch, im Dorf Zollbrücke. Die charaktervolle Landschaft diktiert die Spielregeln. Einfachheit. Professionalität. Handgemachtes, mehrfach umgebautes Theater. Akteure und Betreiber sind der Akkordeonist Tobias Morgenstern und der Schauspieler Thomas Rühmann, die hier ihre verschiedenen Projekte verwirklichen.
Am Anfang, im Jahr 1998, war eine gute Stube für 32 Zuschauer im hundertjährigen Fachwerkhaus. Im Frühjahr 2006 war nur noch Platz auf der grünen Wiese. Ein neues Haus ist entstanden. Sein schützenden Dach wird von geschälten Eichenstämmen getragen. Die Schrägheit der Konstruktion, seine Offenheit, die Abwesenheit von rechten Winkeln verweisen auf die Ästhetik der Geschichten. Widerständige Natur und Kunst gehen eine Symbiose ein. Landschaft, Wind und Wetter, Abendsonnen und bis zu 200 Zuschauer werden ins Haus geholt. Erzählt werden die beredten Menschen-Geschichten dieser Welt und ihrer Regionen.
Die HOFGESELLSCHAFT-Kulturhistorischer Verein Güstebieser Loose und Umgegend e.V., gegründet am 15. Februar 2002 in Neulietzegöricke ist ein Zusammenschluss von Oderbruchbewohnern und -liebhabern, die sich das Ziel gesetzt haben, für die Bewahrung historischer Dorf- und Hofstrukturen zu wirken, die Eigentümer erhaltenswerter Höfe und Anlagen zu unterstützen und zu beraten, beispielhafte Initiativen bekanntzumachen, über Gestze der Dorferneuerung und der Denkmalpflege zu informieren und so die Attraktivität unserer Region als Reise- und Erholungsgebiet zu befördern. Dazu gehört für uns nicht zuletzt auch die Unterstützung künstlerischer und handwerklicher Aktivitäten in und um Güstebieser Loose. Das kostet Kraft und Geld, vor allem aber gute Kontakte und Ideen... Wenn Sie einen alten Hof bewohnen; wenn Sie das Verschwinden des Historischen womöglich aufhalten wollen; wenn Sie sogar Mitglied oder Förderer der Hofgesellschaft werden oder einfach mehr über uns erfahren möchten, dann wenden Sie sich bitte - gern auch telefonisch - an uns:
Kulturhistorischer Verein Güstebieser Loose und Umgegend e.V.
c/o Peter Herbert, Im Winkel 155, 16259 Neulewin, Tel.: 033452/3341 (AB)
Post an die Hofgesellschaft
Bei uns können Sie Ihren Aufenthalt im Oderbruch etwas anders gestalten. Sie können Kunst in einem Workshop erleben oder an einem Kurs teilnehmen. Natürlich können Sie auch Sport treiben, den immer wieder wechselnden Himmel beobachten oder unser besonderes Theater genießen. Schauen sie mal rein, wir haben viel zu bieten! Wir laden Sie dazu ein, das Besondere am Oderbruch, seine Geschichte, seine Kultur, die Menschen und natürlich die Landschaft kennenzulernen. Pension Oderkultur Ratsstrasse 18 Oderaue OT Neuwustrow Telefon 0172 - 155 39 36
Webtemplates für Ihren Internetauftritt- alles responsiv. Sie möchten mit einer Internetseite alle Geräteplattformen- Smartphone, Tablet und Desktop- bedienen? Sie haben keine umfassenden Programmierkenntnisse? Sie suchen ein einfach zu bedienendes System? Dann sind Sie hier richtig. Falls Fotos fehlen- die haben wir auch. Gern erstellen wir Ihnen Ihre komplette Homepage.
Diese private Website versucht Lokales in und um Neulewin zu bündeln, übersichtlich darzustellen, aktuell zu sein und langfristige touristische Planung möglich zu machen. Hier kann sich jeder, der etwas für die touristische Entwicklung des Ortsverbundes anzubieten hat, kostenlos eintragen lassen. Voraussetzung dafür ist das Bereitsstellen des Quellmaterials.
Ein kleines, sympatisches Dorf in der näheren Nachbarschaft mit viel Kunst und Kultur, einer tollen Kneipe, einer Bockwindmühle, einer wunderschönen Fachwerkkirche, dem Kunstmarkt und vielem mehr. Ein Besuch lohnt sich!
(Abb.links: Bild von Bettina Männel ©)
Auf unserem Hof hier im Oderbruch leben 200 Deutsche Weiße Edelziegen einschließlich Nachwuchs und Zuchtböcke. Den Ziegen steht ein großer, neu gebauter Laufstall zur Verfügung. Genügend Auslauf haben unsere Ziegen auf einer großen naturbelassenen Weide, die ohne Chemie bewirtschaftet wird. So erhalten die Tiere nur gesundes Futter und auch nur so kann eine artgerechte Haltung garantiert werden. Geschmack und Qualität unserer Produkte sind zweifellos darauf zurückzuführen.
Die Zunft DIE ZUNFT - Eine Band, die ihre deutschsprachige Rockmusik durch die verschiedensten Gastmusiker immer neu gestaltet. Ihrem Motto, Musik bleibt Handwerk und Sehnsucht,ist Die Zunft seit mehr als zehn Jahren treu geblieben. Sänger und Gitarrist Nico Kollmann erzählt aus dem Leben gegriffene Geschichten und die Band begleitet ihn: leise oder ironisch, stürmisch, hell oder dunkel, so entsteht das musikalische Bild der Zunft. Im Programm finden neben überwiegend eigenen Songs auch eigenwillige Übersetzungen von Bob Dylan, Van Morrison und Neil Young ihren Platz. Im Frühjahr 2006 wurde eine CD Spilwut/Die Zunft, Mittelalter trifft auf Rockmusik, veröffentlicht. Zur Zeit produziert die Band eine neue CD und ist mit ihrem aktuellen Liveprogramm unterwegs.
Die Manufaktur besteht seit November 2010. Ich bin ein "Einfraubetrieb" der aus Schafwolle und anderen Haaren, zum Beispiel Alpaka, Angoraziege oder Hundehaaren Wolle spinnt. Wenn die Wolle gesponnen ist, wird sie entweder gleich weiterverarbeitet zu Socken, Jacken, Pullovern u.v.m. je nach Nachfrage und Auftrag. Oder die Wolle wird mit Naturmaterialien gefärbt. Das Färben der Wolle wird im Rahmen eines Färberfestes welches am dritten Wochenende im September stattfindet durchgeführt. Man kann die im Vlies gefärbte Wolle auch zum Nassfilzen und Trockenfilzen verwenden. Das sind ausgesuchte Arbeiten die entweder in Kursen mit Kindern und Erwachsenen oder von mir angefertigt werden. In der Manufaktur finden verschiedene Veranstaltungen und Kurse je nach Angebot und Jahreszeit statt.
Ob Malerei oder Grafik, Jazz- oder Klassikkonzerte, Frühlingsmatinee oder Advenstgeflüster - die Brennerei Haselberg wird mehrmals im Jahr zur Kulturbrennerei. Haselberg ist 55 km nordöstlich von Berlin gelegen. Der von Industriecharme geprägte Ort am Gutshof bietet Raum für Veranstaltungen aller Art...
Kulturbrennerei Haselberg, Berit Albert & Bart Stouten, Hauptstraße 40, 16269 Wriezen /OT Haselberg, Brandenburg Deutschland.
Der Naturerlebnishof UFERLOOS in Kienitz, ein ehemaliger Bauernhof, direkt am Oder-Neiße Radweg, lädt ein die einzigartige Natur im Oderbruch (Brandenburg) zu erleben. Die unendliche Weite des Vogelschutzgebietes dies- und jenseits der Oder, lässt sich mit dem Kanu, dem Fahrrad oder bei einem Deichspaziergang erkunden. Selbst im Winter ist die zugefrorene Oder eindrucksvoll. Kinder können sich auf dem Naturerlebnishof ungezwungen bewegen, Tiere beobachten, im Sand buddeln, im Zauberwald spielen, im Kräutergarten naschen oder an der nahegelegenen Naturbadestelle baden. Übernachtet wird in Pfadfinderjurten, in Zelten oder in ausgebauten Zirkuswagen, die im Winter beheizbar sind. Angeboten wird ein Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten. Ein großes Festzelt steht für Veranstaltungen aller Art zur Verfügung. Bei einem Aufenthalt können die komplett eingerichtete Sommerküche, Komposttoiletten und Waschhäuschen sowie die Gartenduschen genutzt werden. Weitere Duschmöglichkeiten gibt es neben der Gaststätte "Zum Hafen" in der "Marina Kienitz". Hier befindet sich auch ein Seminarraum. Jährlich bieten wir umfangreiche Umweltbildungsprogramme an: internationale Workshops, Naturerlebniswanderungen, Wildniscamps, Klassenfahrten zu den Themen Natur- und Wildniswissen, Klettern u.v.m..
Vielleicht ist der Begriff "Senf Fabrikation" etwas irreführend: in Neulewin gibt es nämlich keine Senffabrik. Die einzige Maschine in meiner Fabrikation ist ein drei Liter fassendes Rührwerk, mit dem die Trockenmischung für den "Sehr scharfen Senf zum Selberrühren" hergestellt wird, weil es hier auf die perfekte Vermischung des Senfmehls mit dem Himalayasalz ankommt, die per Hand so nicht zu erzielen wäre. Der Echte Looser Senf wird gleichwohl "fabriziert" - in Handarbeit. Die dazu nötigen Utensilien sind neben den Zutaten nur noch 3-Liter-Rührtöpfe aus Ton, die Senfmehlkelle, Rührlöffel aus Holz und kleine Stahllöffel zum Abfüllen. Das war`s.
Keramikatellier Bundels
Die Faszination des freien Drehens und die mit der Vervollkommnung der handwerklichen Fähigkeiten immer vielfältigeren Gestaltungsmöglichkeiten hinsichtlich der Formgebung, machen die große Freude an der Beschäftigung mit dem Material Ton aus, die ich nicht mehr missen möchte. Dabei bin ich, gemeinsam mit meinem Lebensgefährten, auch immer noch auf der Suche und immer neugierig.
Wir stellen hauptsächlich handgefertigte, freigedrehte Geschirrkeramik her, die je nach verwendeten Tonsorten und Glasuren bei Temperaturen zwischen 1060°C (Irdenware) und 1200°C (Steinzeug, dicht gesinterter Scherben) zum Teil dreifach im Elektroofen gebrannt wird. Die Keramik ist spühlmaschinengeeignet und die verwendeten Glasuren sind lebensmittelecht. Dabei legen wir Wert auf die Einheit von hohem Gebrauchswert und ansprechender Gestaltung, die zum täglichen Umgang mit den Gefäßen einlädt.
Toller Webkatalog. Webkatalog ohne Backlinkpflicht, kostenlos und handgepflegt, Eintrag innerhalb von 24 Stunden.
Mein kleines Siebdruck - Unternehmen befindet sich im Oderbruch, ca. 70 km östlich von Berlin. Neben einem Sortiment aus selbstentworfenen Motiven bedrucke ich natürlich auch Textilien nach Euren Wünschen und Ideen. Dazu benötige ich Eure Vorlage oder übernehme deren Herstellung. Sämtliche Textilien ( z.B. T-Shirts, Sweatshirts, Kapuzenpullover, Girlies...) könnt Ihr bei mir auch unbedruckt erweben. Weil Qualität mir wichtig ist, verwende ich hauptsächlich Produkte von Markenherstellern.
Galerie Koch und Kunst, Groß Neuendorf
Fotokurse:
Sie wollen besser fotografieren, Tricks und Tipps vom Profi erfahren und das fotografische Sehen lernen? Stefan Hessheimer vermittelt dieses Wissen kurzweilig. Für diesen Fotokurs benötigen keine spezielle Fotoausrüstung, aber Neugier auf spannende Erfahrungen mit dem Medium Fotografie und die Lust auf gelungene Bilder.
Kochkurse:
Wer Spaß am gemeinsamen Ernten, Schälen, Kochen, Braten, Backen und Essen hat und seine Küchenerfahrungen lustvoll erweitern möchte, kommt in unsere Landküche mit dem Kräutergarten. Hier wird in die kulinarische Welt der Aromen, Düfte und Genüsse eingeführt und vieles ausprobiert. Inspiration und besondere Geschmackserlebnisse unter Gleichgesinnten machen den Tag zu einem Erlebnis für alle Sinne.