down

FSHM Schleswig Holstein

​​​​​​​Oderbruch Oderbruchscheune Schmuck Unikate

​​​​​​​

Neulewin im Oderbruch


Bild

Auszüge aus dem Neulewiner Dorfblatt

August 2018


Längste Tafel im Oderbruch – 2016 in Neulewin

Foto: oderbruchscheune

Längste Tafel im Oderbruch – 2018 in Neubarnim

Am 07.07.2018 wurde der Pokal für die längste Kaffeetafel im Oderbruch an den neuen Rekordhalter übergeben.
Neubarnim steht als neuer Inhaber der Keramikschale mit 250,1m Tafellänge fest. Herzlichen Glückwunsch!
Eine  Neulewiner Abordnung war mit Tisch und Stühlen und selbst gebackenem Kuchen vor Ort und sorgte mit für
gute Stimmung.
Außerdem wurde eine Tafel enthüllt, die die Neubarnimer Lindenallee als Kulturerbeort ausweist. Verliehen wurde die Tafel vom Museum Altranft, Werkstatt für ländliche Kultur. Auch dazu herzlichen Glückwunsch.

web-designwerkstatt template

Fotos: (C) oderbruchscheune 2018






Bild

"Blutmond" 2018 über Neulewin

Foto: (C) oderbruchscheune 2018




Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

Wir möchten uns bei der FFW Neulewin und deren Jugendwehr für die Organisation und Durchführung des Jubiläums, „110 Jahre FFw und 30 Jahre Jugendwehr Neulewin“, ganz herzlich bedanken.
Ihr ward Spitze!Ihr ward Spitze!
Horst Wilke - Bürgermeister, die Ortsvorsteherinnen und Gemeindevertretung von Neulewin.




Information der Gemeindevertretung Neulewin



Die Gemeindevertretung ist in die Sommerpause - nächste Sitzung am 05. September 2018 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Neulewin.




Liebe Leser,

In der letzten Ausgabe, im Juli, konnten Sie einmal sehen, wie das Informationsblatt bisher aussah.
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei der Geschäftsleitung der Agrargenossenschaft bedanken. Der Betrieb hat es uns ermöglicht, das Informationsblatt auch einmal im bunten Format erscheinen zulassen.
Sie haben für die Gemeinde immer ein offenes Ohr.
Vielen Dank - Christine Reichmuth Ortsvorsteherin.




Entsorgungsbetrieb MOL (EMO) Eigenbetrieb des Landkreis MOL informiert:

Die letzten Monate haben gezeigt, dass teilweise gering befüllte Behälter zur Leerung bereit gestellt oder aufgrund des vereinbarten Leerungsrhythmus geleert werden. Durch folgende Anpassungen können Sie die Auslastung der Behälter erhöhen bzw. Ihre Entsorgungskosten reduzieren:

- Bereitstellung von nahezu vollständig gefüllten Behältern;
- Anpassung des Leerrhythmus bei 4-Rad-Behältern mit Transportschild (z.B. 14-täglich statt wöchentlich);
- Anpassung des Behältervolumens bzw. der -anzahl (3x 240L statt 1.100L)

Bitte beachten Sie, dass bei einem nicht angepassten Bereitstellverhalten (Leerung von gering befüllten Behältern), Ihre getätigten Vorauszahlungen zum Jahresgebührenbescheid 2017/2018 voraussichtlich nicht ausreichen werden und zu erheblichen Nachzahlungen für das Jahr 2018 führen können.
Die Werkleiterin des EMO !




Spendenaufruf

Der Heimat- und Geschichtsverein Neulewin e.V. startet einen Spendenaufruf für die Restaurierung des "Kriegerdenkmals" im Park von Neulewin. Wir, die Mitglieder des Heimatvereins, würden uns sehr über eine Beteiligung beim Spendenaufruf freuen. Sie erhalten auch eine Spendenquittung!
Folgende Daten:
Heimat- und Geschichtsverein Neulewin e.V.
Konto- Nr.: DE86 1709 2404 0004514530
Raiffeisenbank Wriezen
Verwendungszweck: "Kriegerdenkmal“

Großes Dankeschön an die Jugendwehr der FFW Neulewin für die Rundumpflege am Kriegerdenkmal!


Foto: Chr. Reichmuth




Pflanzen zu verschenken!



Herr Julian Matthick aus Neulewin Tel.: 0162 941 21 68, bietet folgende Pflanzen an. Bei Interesse bitte bei Herrn Matthick melden.  Zwei Angebote stehen im Raum 
- ich habe viele Jahre Taglilien gezüchtet und werde dieses Projekt nicht weiter führen . Taglilien sind sehr anspruchslose Stauden die jahrelang mit minimaler Pflege am selben Ort gedeihen können . Üblich sind orange uninteressante Stauden die sich nahezu überall finden lassen . Meine Sämlinge umfassen das Farbspektrum weiss , gelb , rosa , rot und violett in ausgefallenen Blütenformen . Insgesamt dürfte es sich um 150 Pflanzen handeln . Möchte eine Gemeinde ihr Ortsbild damit verschönern würde ich den gesamten Bestand verschenken , sie sind mir nur zum Kompostieren zu schade .
- in der Gärtnerei meines Chefs stehen zwei Metasequoia , Mammutbäume , die sich auf Grund ihrer Größe nicht mehr verkaufen lassen . Sie sind jeweils 5-6 Meter hoch . Nun entstand die Idee diese ebenfalls einer interessierten Gemeinde zu schenken , auch diese beiden sind einfach zu schade um sie als Brennholz enden zu lassen .
  Julian Matthick und Horst Wilke




Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

Für all’ die Glückwünsche und Geschenke anlässlich des 110jährigen Bestehens der FFW Neulewin und des 30jährigen Bestehens unserer Jugendwehr möchten wir uns bei allen Gratulanten, unseren Sponsoren und Unterstützer recht herzlich bedanken.
Besonderer Dank gilt den Kameraden/innen und Helfern für die Vorbereitung und Durchführung dieses Tages sowie der Gemeinde für die umfangreiche Unterstützung.
Die Ortswehrführung und der Jugendwart
Matias Raasch - Wehrführer

Dankeschön!
Wir, die Senioren aus Neulewin und Neulietzegöricke, möchten uns ganz herzlich für die Fahrt nach Zollbrücke und Neuhardenberg mit dem Feuerwehrauto bedanken. Besonderen Dank an den Kameraden Hartmut Hopp.
Im Namen der Senioren – Ch. Reichmuth (Seniorenbetreuerin)




Neues aus der Kita- Sonnenschein Neulewin!

Ferienspiele - Besuch bei der Jugendwehr Neulewin mit viel Spaß. Vielen Dank sagt das Team der Kita - Neulewin.


Foto: Chr. Reichmuth


Unsere Schulanfänger:


Foto: Privat

Hans Reiher, Oliver Seidel, A. Henning, Phelina Hennemeyer, Romy Helbig, Hannes Matzkow, Oskar Desch, Oskar Fink, Lukas Tornow, Nick Hubert, Johannn Schönbeck.
Wir wünschen unseren Schulanfängern einen guten Start in der Schule, viel Spaß und Freude am Lernen.
Der Bürgermeister, Ortsvorsteherinnen und Gemeindevertreter schließen sich an. Viel Glück!




Leerwohnungen in der Gemeinde Neulewin

Güstebieser Loose Nr. 10, EG links, 58,22m², 260,- kalt, 395,- warm.
Güstebieser Loose Nr. 10, EG rechts, 58,22m², 260,- kalt, 395,- warm. 
Güstebieser Loose Nr. 10, 1.OG links, 58,22m², 260,- kalt, 395,- warm. 
Alle Wohnungen sind unrenoviert. 

Kerstenbruch 37, 2.OG rechts, 56.50m², 255,- kalt, 385,- warm. 
Kerstenbruch 38, 1.OG rechts, 56,50m², 275,- kalt, 400,- warm, ab Mai 2018. 
Kerstenbruch 38, 2.OG rechts, 56,50m², 255,- kalt, 385,- warm.
Alle Wohnungen sind unrenoviert.

Die oben genannten Wohnungen werden von der HaGeBa Wriezen verwaltet.
Vermittlung, Telefon: 033456 4860 oder www.hageba.de sowie mit den jeweiligen Ortsvorstehern in Verbindung setzen.

Wohnungsbaugesellschaft Amt Barnim-Oderbruch - WBG:
Kerstenbruch Nr. 16, 3 Leerwohnungen. Das Gebäude steht zum Verkauf, zu erfragen unter HaGeBa Wriezen: 033456 4860.




Vorschau

Gier. Unterm Birnbaum
Bühnenstück nach Th. Fontane

2019 wird in Brandenburg der 200. Geburtstag von Theodor Fontane gefeiert. Unterm Birnbaum ist Theodor Fontanes bekannteste Kriminalnovelle. Diese spielt in Letschin, einem Dorf im Oderbruch, das in der Novelle Tschechin genannt wird, sowie im benachbarten Neulewin.
Auf eindrückliche Weise beschreibt Fontane das Leben in einer dörflichen Gesellschaft, wo Stand und Bedeutung einer Person ausschließlich von materiellen Dingen, nämlich von ihrem Besitz, also von ihrer vermeintlichen Wohlhabenheit bestimmt werden.
Dann geschieht ein Mord. Ein von seinen sozialen Abstiegsängsten getriebenes Gastwirtspaar befreit sich durch ein Kapitalverbrechen vermeintlich von seinem größten Schuldner, einem polnischen Geschäftsmann jüdischen Glaubens.
Gier. Unterm Birnbaum Ein Stück über Manipulation und Täuschung. In einer Zeit, in der jedes Mittel recht zu sein scheint…
Regie: Christian Schmidt, Neulewin
Premiere: 28.9.um 19:30 Uhr/ Vorstellungen am 29.9. um 15:00 und 19:30 Uhr/ 1.10. um 11:00 und um 16:00 Uhr
Karten unter www.theateramrand.de oder 033457/ 66521






Für die Erreichbarkeit

Marita Dolgener, Ortsvorsteherin Neulietzegöricke: +43 (0)162 1591312
Heidemarie Kiehl, Ortsvorsteherin Güstebieser Loose:  +43 (0)162 6419426
Christine Reichmuth, Ortsvorsteherin Neulewin: +43 (0)174 9648723
Horst Wilke, Bürgermeister Neulewin: +43 (0)157 56851058
Stephan Kulke, Internetredaktion: +43 (0)33452 49434 (AB)

Das Neulewiner Dorfblatt erscheint monatlich als Printausgabe.
Verantwortlich: Christine Reichmuth/Anika Liese
Inhalt: Christine Reichmuth/Anika Liese
Die hier gezeigten Ausschnitte sind dem jeweiligen Dorfblatt entnommen, im Auftrag von Christine Reichmuth.




Werbung



Oderbruchscheune
Es erwarten Sie neue Produkte aus Holz und Keramik, kleine Geschenkideen und eine kleine Auswahl an Damenmode. Wie immer besteht auch die Möglichkeit eine Tasse Kaffee oder Tee zu trinken und wir halten aktuelle Informationen aus der Region für Sie bereit.

  

Oderbruchscheune 
Stephan Kulke, Neulewin 142, 16259 Neulewin 
www.oderbruchscheune.de 
kontakt@oderbruchscheune.de




Cafe am Storchennest Neulewin/ Karlsbiese
Öffnungszeiten: Freitag 17.30 Uhr - 20 Uhr, Samstag und Sonntag - 11.30 Uhr - 14 Uhr und 17.30 Uhr - 20 Uhr.
Bitte Reservieren Sie Ihren Tisch unter: 0176/41890771. (Nachfragen!)




Einkehren in familiärer Atmosphäre


 



Ob es nur ein guter Kaffee oder ein liebevoll zubereitetes Abendessen sein soll, vielleicht eine Geburtstagsfeier oder ein Firmenevent- im Radlers Hof sind Sie immer richtig. 
Besonders hat uns die freundlich- herzliche Atmosphäre gefallen. Die Gastwirte bemühen sich mit ganzer Kraft dem Gast jeden Wunsch zu erfüllen. Deshalb gibt es von uns eine ganz klare Empfehlung: unbedingt hingehen!(Anmerkung der Oderbruchscheune)
Neben einer hellen, gemütlichen Pension soll es in kommender Zeit auch Veranstaltungen geben. Es wird also spannend, was uns in der kommenden Saison erwartet.

Radler`s Hof- Helga Kuck UG (haftungsbeschränkt), Straße Durch Zelliner Loose 4, 15324 Letschin, Tel.: +43 (0)33478134990

Webseite des Gasthofes: www.pension-im-oderbruch.de





Wer möchte Gitarre lernen?


 

Ich habe noch freie Termine für alle Interessierten. 
Professioneller, qualifizierter Gitarrenunterricht für alle Altersgruppen in entspannter Atmosphäre von erfahrenem und sehr geduldigem Gitarristen, Klassik, Blues, Jazz, Rock, Pop, Folk, Latin … Konzertgitarre, Akustik-Gitarre, E-Gitarre. 
Der Unterricht richtet sich an alle Altersgruppen - von absoluten Anfängern bis zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an Musikhochschulen. Auf Wunsch auch Harmonielehre, Gehörbildung, Rhythmik, Musiktheorie etc.

Uwe Ballhorn 
15324 Letschin (OT Neubarnim)
Telefon: 0173 69 23 900

Referenzen:
• bis 1988 Musikschule Berlin-Friedrichshain (bei Klaus-Peter Kulack)
• Berufsausweis
• 1989 - 1992 Musikhochschule Hanns Eisler, Berlin (bei Jürgen Kliem
• langjährige Erfahrung (Gitarrenunterricht in vielen Berliner Jugendclubs)
• 1994 - 2015 Musikgeschäft in Berlin
• seit 2009 Gitarrist der Band LivingRoom
• seit 2010 im Duo mit der Sängerin Heike Matzer

Konditionen:
• unverbindliche und kostenlose Probestunde
• einfache und übersichtliche Berechnung
• Einzelunterricht 1 Stunde (45 Min.) wöchentlich - 80 € / Monat
• Zweiergruppe 1 Stunde (45 Min.) wöchentlich - 60 € / Monat und Schüler
• keine langfristigen Verträge
• keine Zahlung in Urlaubs- oder Ferienzeit

Wichtig beim Erlernen des Instruments ist es auch, das effektive Üben zu lernen.
Daher stehen vor allem die Freude an der Musik und der Spaß beim Üben im Vordergrund.
Mit dir zusammen erarbeite ich deinen individuell auf deine persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten abgestimmten Gitarrenunterricht.







Auf alle Angaben keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Die Inhalte sind von den Inserenten zu verantworten. Siehe Impressum




Hier geht es zu den Terminen und Veranstaltungen in und um Neulewin






Archiv

Hier finden Sie in Zukunft interessante Dokumente und Beiträge aus vergangenen Jahren.











Aus der Neulewiner Ortschronik,

verfasst und gesammelt von Frau Hildegard Lämmer (gest. 26.12.2017)


Heimatverein
Aus der Arbeit des Heimat- und Geschichtsverein Neulewin e.V.

1998
Das Jahr 1998

1999
Das Jahr 1999

2000
Das Jahr 2000

2001
Das Jahr 2001

2002
Das Jahr 2002

2003
Das Jahr 2003

2004
Das Jahr 2004


Die

Kulturstube



Kulturstube, Kerstenbruch 16


Kerstenbruch
Kerstenbruch- einst und heute







up